Durch die Interaktion mit der Website stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

Wie man eine dunkle Wohnung heller macht

Tipps zur Einrichtung und Dekoration von Wohnungen mit unzureichender Beleuchtung.
Wie man eine dunkle Wohnung heller macht

In einer dunklen Wohnung mit unzureichendem Tageslicht ist es unangenehm und unangenehm. Der Mangel an Sonnenlicht wirkt sich stark auf das physische, psychische und emotionale Wohlbefinden der Bewohner aus. Dies ist jedoch kein Grund zur Verzweiflung. Hier sind einige einfache Tipps, um eine dunkle Wohnung heller und geräumiger zu machen.

Möbel

Wenn Sie eine schlecht beleuchtete Wohnung haben, sollten Sie keine großen und dunklen Möbel wählen und den Wohnraum nicht mit viel davon überladen. Es ist wichtig, die Anordnung sorgfältig zu prüfen, damit alles an seinem Platz ist und die Ausbreitung des Sonnenlichts nicht beeinträchtigt. Bevorzugen Sie leichte und leichte Möbel mit hohen Beinen. Achten Sie auf Gegenstände mit Glas- oder Spiegeleinsätzen.

Textilien und Accessoires

Dekorative Accessoires und Textilien verleihen dem Innenraum Gemütlichkeit und Persönlichkeit, aber in einem Raum mit wenig natürlichem Licht sollten nicht viele vorhanden sein. Laden Sie die Wände nicht mit einer großen Anzahl von Gemälden und Fotografien, Spiegel jeder Form und Größe und ein paar Leinwände reichen aus. Spiegel sind im Allgemeinen in einer dunklen Wohnung einfach notwendig. Sie sehen immer vorteilhaft aus und machen den Raum aufgrund von Reflexionen größer und heller. Es ist besser, die Fenster so offen wie möglich zu lassen, damit das Eindringen von Sonnenlicht nicht beeinträchtigt wird. Überladen Sie Fensterbänke nicht mit Blumen oder anderem Zubehör. Und keine schweren Vorhänge, es ist besser, die Fenster mit hellem Tüll oder Organza zu dekorieren. Wenn der Boden in der Wohnung dunkle Farben hat, legen Sie einen hellen Teppich, damit der Innenraum weicher und komfortabler wird. Kaufen Sie für dunkle Polstermöbel helle Bezüge oder Tagesdecken. Helle Kissen sind auch perfekt, übertreiben Sie es einfach nicht mit ihrer Anzahl, ein paar Stücke werden ausreichen.

Beleuchtung

In einer dunklen Wohnung sollten viele Lichtquellen vorhanden sein. Verwenden Sie Kronleuchter, Einbaustrahler, Wandlampen, Tischlampen, Stehlampen und dekorative Beleuchtung. Zentralbeleuchtung allein reicht nicht aus. Installieren Sie eine Stehlampe oder eine Wandleuchte im Sitz- und Lesebereich. Und um bestimmte Elemente des Innenraums hervorzuheben (Gemälde, Fotografien, Nischen oder Regale mit Büchern), ist eine dekorative Spotbeleuchtung geeignet. Installieren Sie Dimmer, um die Helligkeit der Beleuchtung zu regulieren. Die Fülle an Licht trägt dazu bei, die Lautstärke des Raums visuell zu erhöhen und die richtige Stimmung zu erzeugen.

Farbakzente

Bei einfachen Oberflächen sollten Sie bei begrenztem natürlichem Licht Pastellfarben bevorzugen. Und damit der Innenraum nicht langweilig und unpersönlich wird, setzen Sie farbliche Akzente mit dekorativen Accessoires, Textilien oder einem Möbelstück.