Durch die Interaktion mit der Website stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

Speichersysteme in einer kleinen Wohnung

Aufbewahrungsmöglichkeiten in einer kleinen Wohnung.
Speichersysteme in einer kleinen Wohnung

In einer kleinen Wohnung ist das Thema kompetente Organisation des Wohnraums sehr relevant. Und nicht nur das Aussehen des Hauses, sondern auch der Komfort seiner Bewohner hängt davon ab, wie gut alles durchdacht ist. In diesem Artikel werden verschiedene Optionen für Speichersysteme in einem kleinen Wohnraum untersucht.

  • Hängende Module und Regale. Eine großartige Option zum Aufbewahren von Büchern, Accessoires und Souvenirs ohne Platzbedarf. Eine interessante Lösung für das Schlafzimmer - Regale und Ablagefächer über und um den Kopf des Bettes. Diese Option sieht viel origineller aus als die übliche Kombination aus Bett und Nachttischen. Außerdem löst sie das Problem der Aufbewahrung von Büchern, Decken oder Bettwäsche. Die Regale über der Tür und entlang ihres Umfangs sind auch ein Ausgang, mit dem eine Heimbibliothek oder eine Sammlung von Discs platziert werden kann. In der Küche ist dieses Gestell ein großartiger Ort, um Kochbücher, Behälter mit Vorräten oder Utensilien aufzubewahren.
  • Einbauschränke. Sie ermöglichen es Ihnen, den Raum bis zur Decke zu nutzen. Alltagsgegenstände befinden sich unten, während oben saisonale Kleidung und Koffer aufbewahrt werden können. Wenn Sie einen solchen Schrank mit Glastüren ausstatten, hilft dies nicht nur, Dinge zu verbergen, sondern auch den Raum optisch zu vergrößern.
  • Cabrio Polstermöbel. Polstermöbel eignen sich auch zur Aufbewahrung von Gegenständen. Wählen Sie Modelle von Betten, Sofas, Sesseln und Hockern mit internen Schubladen an der Basis. Sie können nicht nur Bettwäsche, sondern auch Schuhe und Taschen aufbewahren. Und im Kinderzimmer dient ein solches Bett zur Aufbewahrung von Spielzeug.
  • Zoneneinteilung von Räumen mit Speichersystemen. In einer kleinen Wohnung können Sie den Raum mithilfe eines offenen Regals zur Decke oder einer Gebäudetrennwand mit Nischen und Regalen in Funktionsblöcke unterteilen. Diese Option sieht sehr elegant aus und ermöglicht es Ihnen, ein Minimum an Platz zum Speichern einer großen Anzahl von Dingen zu verwenden.
  • Duplex Interieur. In diesem Fall befindet sich das Bett oben und darunter können Sie ein kleines Ankleidezimmer, Regale oder einen Schreibtisch platzieren. Dies ist eine gute Option für ein Kinderzimmer oder ein Studentenzimmer.
  • Speichersysteme an unerwarteten Orten. An ungewöhnlichen Orten ist es unwahrscheinlich, dass geräumige Aufbewahrungssysteme ausgestattet werden können, aber sie eignen sich zur Aufbewahrung kleiner und selten verwendeter Gegenstände. Das schützt Ihr Interieur vor Unordnung. Beispielsweise können Sie den Raum entlang der Fensterbank mit Regalen ausstatten. Es reicht aus, einen Organizer für kleine Gegenstände oder einen Kleiderbügel an die Tür zu hängen, und es wird ein großartiger Ort für die Aufbewahrung. Sie können die Fensteröffnung in der Küche auch zur Aufbewahrung verwenden, indem Sie mehrere Regale für Geschirr darin platzieren.
  • Mit Kisten, Behältern und Schatullen in verschiedenen Größen und Formen können Sie Ihren Stauraum optimal nutzen und eine stilvolle Aufbewahrung in einem Gestell oder in Regalen organisieren. Dies ist eine einfache und bequeme Option für die ordnungsgemäße Aufbewahrung einer großen Anzahl verschiedener kleiner Dinge.