Durch die Interaktion mit der Website stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

So planen Sie die Beleuchtung in einer Wohnung

Tipps zur Planung der Beleuchtung in einer Wohnung
So planen Sie die Beleuchtung in einer Wohnung

Der Komfort Ihres Hauses hängt stark von einer gut gestalteten Beleuchtung ab. Mit Hilfe von Lampen, Kronleuchtern, Wandlampen und Stehlampen können Sie alle Vorteile Ihres Interieurs hervorheben und Mängel verbergen, jeden Raum harmonisch und funktional dekorieren. Daher muss die Auswahl der Leuchten sehr ernst genommen werden.

Die Beleuchtung kann allgemein (ein Kronleuchter oder ein Gitter aus eingebauten Lampen an der Decke), gerichtet (Tischlampen, Stehlampen, Pendelleuchten) und dekorativ (Beleuchtungsgeräte, die keine praktische Funktion erfüllen, aber Akzente im Innenraum setzen) sein zum Beispiel Beleuchtung von Nischen, eingebaute Lampen im Boden). Die Wahl der Beleuchtungsart hängt vom funktionalen Zweck des Raumes und von den Vorlieben der Wohnungseigentümer ab.

Auf dem Flur muss der Mangel an Sonnenlicht durch helles Licht ausgeglichen werden. Deckeneinbauleuchten sind ideal für die Allgemeinbeleuchtung. Wandleuchten in der Nähe des Spiegels und der Schrankbeleuchtung sind ebenfalls nützlich.

Es ist am besten, alle Arten von Beleuchtung im Wohnzimmer zu verwenden. Die Deckenleuchte schafft einen Gesamteindruck und macht den Innenraum raffinierter. Es ist jedoch wichtig, es nicht zu übertreiben, da zu helles Licht störend ist und Fehler in der Situation spürbar macht. Im Erholungs- und Lesebereich müssen Sie eine Stehlampe, spezielle Leselampen oder Wandlampen installieren. Und für Bücherregale, Gemälde und Nischen ist die dekorative Spotbeleuchtung perfekt. Im Wohnzimmer lohnt es sich, Dimmer zu installieren, die die Helligkeit der Beleuchtung anpassen.

In der Küche sind in der Regel die Arbeitsfläche und der Essbereich beleuchtet. Einbauleuchten an Küchenschränken, Leuchten über der Arbeitsplatte und eine separate Leuchte über dem Tisch sind gute Optionen. Eine weitere Leuchte kann in die Haube über dem Ofen eingebaut werden. Vergessen Sie nicht die Sicherheit - alle Schalter müssen vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Im Schlafzimmer ist Komfort wichtig, alles hier sollte der Entspannung förderlich sein. Daher benötigt es keine helle Beleuchtung. Hier können Sie Lampen oder Leselampen am Bett installieren, Sie benötigen auch Schrank- und Spiegelbeleuchtung.

Der Kindergarten sollte gut beleuchtet sein. Allgemeinbeleuchtung ist ein Muss, und Tischlampen oder Pendelleuchten sollten in Arbeits- und Spielbereichen installiert werden. Um Gemütlichkeit zu verleihen, können Sie den Raum mit dekorativen Girlanden oder Nachtlichtern dekorieren.

Deckeneinbauleuchten und Spiegelwandleuchten sind großartige Badlösungen. Hier wie in der Küche ist es wichtig, alle elektrischen Geräte zu schützen und spezielle Steckdosen und Schalter vorzusehen, die vor Spritzern und Dampf geschützt sind.

Es ist wichtig, im Voraus über die Anzahl und Position der Beleuchtungskörper in jedem Raum nachzudenken, da die Verkabelung während des rauen Endes montiert wird und wenn Sie am Ende der Reparatur eine Beleuchtung oder eine Lampe hinzufügen möchten, ist dies teuer.